KARR Forum

ZIEL:

Das Ziel des Forums ist Unterstützung der kleinen und mittleren polnischen Unternehmen bei der Anbahnung direkter Geschäftskontakte mit Unternehmen aus Deutschland und Tschechien. Verbreitung und Förderung der Innovationsidee, Wissenstransfer, Stärkung des Personalpotentials, Steigerung bei Unternehmern und Mitarbeitern der F+E-Abteilung des Bewusstseins für Professionalismus sowie Unterstützung der wirtschaftsbegleitenden Institutionen im Bereich Innovation und Technologietransfer. Unterstützung der Entwicklung und Förderung der Innovation und des Unternehmergeistes sowie der Verwendung neuer Techniken und Technologien in Unternehmen.

EFFEKTE:

Das Wirtschaftsforum ist nicht nur eine ausgezeichnete Gelegenheit zur Vorstellung der wirtschaftlichen Möglichkeiten, sondern auch zum Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmern aus den drei Nachbarländern und zur Anbahnung neuer Geschäftskontakte.

THEMATIK DES FORUMS:

Jedes Jahr wird beim Forum ein anderes Leitthema angesprochen, z.B.:

  • 2011: „Energiesparendes Bauwesen und Umwelttechnik - Umweltschutz und Abfallwirtschaft”
  • 2012: „Technik für die Eisenbahn”
  • 2013: „Logistik”
  • 2014: „Anwendung der Informationstechnologie IT in allen Branchen der Wirtschaft”
  • 2015: „Neue Materialien und Technologien"
  • 2016:  „Der Erfolg steckt im Detail"

WARUM LOHNT ES SICH?

Zielgruppe:

Teilnehmer des Forums sind KMU – die Branchen der Teilnehmer werden je nach dem Leitthema im jeweiligen Jahr modifiziert. Das Forum wird für Unternehmen aus verschiedenen Branchen vorgesehen, wie z.B. Logistik, Metall- und Maschinenbaubranche, elektronische, elektrische und energetische Branche, erneuerbare Energien, Bauwesen, Informatik und Industrieautomatik, Bergbau, Holzbranche, Kunststoffbranche, Zulieferer für die Industrie oder Umweltschutz.

Das Forum besteht aus drei Teilen:

  1. Eröffnung und Begrüßung der Forumsteilnehmer, Reden der Sondergäste
  2. Seminarteil – Präsentation der wirtschaftsbegleitenden Institutionen und ihrer Aktivitäten für die KMU im Bereich der Förderung innovativer Lösungen sowie des Transfers neuer Technologien.
  3. Kooperationsbörse, bei der bilateralne Gespräche unter den Unternehmern geführt werden.

Das Online-Vermittlungssystem für Unternehmen nach dem Prinzip
„jeder mit jedem”:

Für die trilaterale Kooperationsbörse hat KARR SA ein Online-Vermittlungssystem für Firmen nach dem Prinzip „jeder mit jedem” vorbereitet. Die Forumsteilnehmer melden sich online an und wählen ihre gewünschten Gesprächspartner selbst, auf der Grundlage von Firmenprofilen und Kooperationswünschen, die im System in drei Sprachversionen verfügbar sind. Nach der Wahl der Gesprächspartner erstellt das System automatisch einen individuellen Gesprächszeitplan für jeden Teilnehmer der Kooperationsbörse.

Informationsstände:

Darüber hinaus stehen den Forumsteilnehmern Informationsstände unserer Partner zur Verfügung, wo jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat sich kostenlos beraten zu lassen.

Finanzierung:

Die Teilnahme der Unternehmen am Forum ist kostenlos, weil KARR SA seit vielen Jahren erfolgreich eine Finanzierung der Forumsorganisation aus Fördermitteln der Europäischen Union beantragt.